Cuisinart

Die Geschichte von Cuisinart

Texte
1970

Bereits in den 70er Jahren hat Carl Sontheimer, amerikanischer Ingenieur und Liebhaber Frankreichs und seiner Küche, während eines Besuchs in diesem Land ein Sortiment von Küchengeräten konzipiert, die an professionelle Anwender in den Restaurantküchen der USA verkauft wurden.

Texte
1989

Die Gruppe Conair kauft Cuisinart. Die Marke entwickelt sich um ihre Grundwerte: exklusive Technologie und innovative Konzepte, elegantes Design, edle und robuste Werkstoffe, im Dienste der Küchenkunst …

Texte
2000

In zehn Jahren hat sich Cuisinart in den USA als Marktführer von Küchengeräten etabliert und baut das Produktangebot aus: Blender, Kaffeemaschinen, Toaster, Wasserkocher … Cuisinart diversifiziert sich auch im Bereich von Nicht-Elektrogeräten und bietet ein komplettes Sortiment mit garantiertem Resultat.

Texte
2003

Cuisinart kehrt nach Frankreich zurück, in das Land, das einst die Schöpfung der Marke inspirierte. Paul Bocuse, der legendäre Küchenchef und Botschafter der französischen Küche, übernimmt die Schirmherrschaft.

Texte
2003-2016

Cuisinart entwickelt sich in Europa und in Fachkreisen mit exklusiven Geräten: Der Griddler, eine Exklusivität von Cuisinart, ist ein Multifunktions-Grill mit mehreren Optionen. Die Griddler-Kollektion wächst und verbreitet sich um das Konzept von Griddlering oder der Kunst von Easy Good Food.